KISS BR 65 018 Bild 4

BAUREIHE 65

Die Baureihe 65, sollte der Nachfolger der BR 78 und BR 93 werden. Im Februar 1951 wurden die ersten 2 Lokomotiven von der Firma Krauss Maffei ausgeliefert. Die 65 001 und 65 002. Im selben Jahr folgten noch weitere Loks bis zur 65 013. Alle waren mit Oberflächenvorwärmer, geraden Führerhaustüren, Flachem Dachaufsatz, Messingschildern sowie Kesselringen ausgestattet.Doch bereits 1952 wurden alle Loks wegen Materialschwäche an der Domaushalsung außer Dienst gestellt. Ein Jahr später wurden sie nach dem Einbau von Verstärkungsringen wieder in Betrieb genommen. Im Jahre 1972 waren nur noch die 65 008, 65 013, 65 014 sowie die 65 018 betriebsfähig.

Am 20.12.1972 hatte die damals lauftechnisch beste aller Maschinen, die 65 018, ihren letzten Einsatz. Bereits einige Tage später wurde sie Z-gestellt.

1975 wurde sie an das Deutsche Museum Neumarkt-Wirsberg übergeben. Sechs Jahre später, im Herbst 1981, wechselte sie den Besitzer und als einzige betriebsfähige Neubau Tenderlok der DB ist sie heute in Rotterdam zu bewundern.
Derzeit steht ein Exemplar in der Spurgrösse 1 der BR 65 018 in unserem Partnershop http://stores.ebay.de/Modellbahn-Rhein-Main zum Verkauf. Dieses Modell vom Hersteller KISS wurde vom Künstler Jo Grimm http://www.diespurenbereiter.de mit einer Patina in Premium Qualität veredelt. Durch die hohe Detailstufe in Verbindung mit der realistischen Lackierung ist das Modell kaum noch vom Original zu unterscheiden. Außer aufgrund der Größe natürlich.

KISS BR 65 018 Bild 1 KISS BR 65 018 Bild 2 KISS BR 65 018 Bild 3 KISS BR 65 018 Bild 4